Damit Ihnen das nicht auch passiert

<< Aus dem Cartoonband TYPISCH ITALIENISCH, Belser Verlag. Copyright: Peter Gaymann >>

Trüffelanbau - Termine 2018

Grundkurs I: Wochenend-Intensivseminar:
Von der Spore bis zum Fruchtkörper - Pilzzucht und Trüffelanbau

Termin:  29. Juni bis 01. Juli 2018
geplante Inhalte siehe direkt bei der Trüffelschule:  
Trüffelanbau Grundkurs I
Ort: Delligsen/Niedersachsen

Näheres zum Inhalt, Preis, Anmeldung etc. zusätzlich auch auf http://www.pilzschule.de/html/pilzzuchtseminar.html 

Gurndkurse II bis VI und weitere Sonderveranstaltungen/Aufbaukurse zum Trüffelanbau in 2018
weitere Termine werden hier bis Ende Januar nach und nach eingestellt....

 

09. - 11. März in Bohmte und Schloß Ippenburg bei Osnabrück/Niedersachsen
Themen: Mykorrhizierung von Altbäumen Rotbuche  (Altbaum) auf sauer, Optimierung Trüffelgarten,  Mykorrhizierung/Trüffelansiedlung Altbaumbestand  auf Ausgleichsfläche  
Ort/Gastgeber: mit Itze und Thomas, Schloß Ippenburg und Teutoburger Wald
Einzelheiten: Erfassung und Beurteilung der Objekte, Festlegung der Impfstellen und-methoden, Aufarbeitung und Optimierung des Bodens, Herstellung von Inoculum aus gefrorener Ware, Vorbereitung der Impfstellen, Bodenbearbeitung und Anpassung, Dokumentation des Vorhabens

 

23. - 25. März Schönewerda bei Artern/Thüringen
Themen: Auswahl und Bewertung von Grundstücken mit verschiedenen Neigungen für den Anbau von Tuber aestivum und Tuber melanosporum, diverse Mykorrhizierungsmethoden
Ort/Gastgeber: Pilzfarm von Anja und Trüffelvorhaben Anja und Hartmut
Einzelheiten: Erfassung und Beurteilung der Grundstücke, Partnerschaftvertrag, Beteiligungen, Bodenproben und Bewertung, Herstellung von Inoculum aus gefrorenem und/oder getrocknetem Ausgangsmaterial, professionelle und klassische Mykorrhizierung von steril gezogenen Sämlingen, unsterile Mykorrhizierung von Sämlingen durch Mutterpflanzen, Mykorrhizierung von Absenkern, Altbaummykorrhizierung  


13. - 15. April  Eschweiler/Nordrhein-Westfalen
Themen: Mykorrhizierung von Altbäumen Haselnuß und Hainbuchenhecke
Ort/Gastgeber: auf den Grundstücken von Karin und Hendrik
Einzelheiten: Erfassung und Beurteilung der Objekte, Festlegung der Impfstellen und-methoden, Herstellung von Inoculum aus gefrorener Ware, Vorbereitung der Impfstellen, Bodenbearbeitung und Anpassung, Dokumentation des Vorhabens

 

04. - 06. Mai  Delligsen/Alfeld/Niedersachsen
Themen: Optimierung von produktiven Trüffelanlagen
Ort/Gastgeber: Simone und Itze  ernten bereits auf dieser 2008 angelegten Trüffelanlage
Einzelheiten: Erfassung der Fundstellen mit Exposition, exakte Bestimmung der Baumarten, Optimierungsideen, Steuerungsmöglichkeiten einzelner produktiver Stellen, Nachpflanzung - Bedarfsermittlung, Nachpflanzung, Mykorrhizierungsproben ausgewählter, noch nicht produktiver Trüffelbäume mit und ohne Brûlée
Zusatz: inkl. Morchelexkursion mit anschließender Verköstigung

25.-27. Mai Zierenberg bei Kassel/Hessen
Themen: Von der Beschaffung bis zur Anlage einer (alternativen) Trüffelanlage mit temporärer Bewässerung
Ort/Gastgeber:  auf den Ende 2016 angelegten Trüffelanlagen von Jörg
Einzelheiten: Grundstücksbeschaffung, Grundstücksbewertung, Grünlandumwandlung, Probleme mit Behörden, Pflanzplanung, alternative Mykorrhizierungsmethoden: Einsatz von Wurzelware,  Methode nach Joseph Tulon - direkte Samenausbingung, Flüssiginoculum, Einfriedung, Materialbeschaffung, Bodenwerte, geologische Daten, Mulchbeschaffung und Einsatz, Gefahren, Erstellen von mobilen Wasserauffanganlagen, erste Erfolgskontrollen durch Mykorrizierungprüfung direkt auf der Anlage  I 

24. - 26. November Schönewerda/Thüringen
Thema: Mykorrhizierungsprüfung/-kontrolle
mit Anja und Hartmut (Folgeveranstaltung vom März 2018 auf der Pilzfarm von Anja in Schönewerda) Pflanzplan, Auspflanzung,Methode nach    

 


Gilt nur für die vorstehenden Sonderveranstaltungen: Freitags ist jeweils Anreisetag,  
Kostenbeitrag: 30€ / Für (noch) Nichtmitglieder der FGH 50€


Anmeldungen erforderlich. Näheres/Anmeldung bitte per Mail (info@trueffelschule.de) erfragen

Sonderveranstaltungen (SV) der Forschungsgruppe Hypogäen (FGH) für Trüffelforscher mit trainiertem Hund, XXL-Kartierung, Trüffel-Bestimmung
 

Erläuterungen zu den Inhalten der nachfolgenden SV finden Sie auf der Seite Trüffelsuche und/oder wenn Sie den unterstrichenen Textlinks durch Anklicken folgen.



26. - 28. Mai SV Trüffelsuche mit Hund – Grundkurs VI auf sauer (Granit, Gneis u.a.) am nordwestlichen Harzrand
16. - 18. Juni SV Trüffelsuche mit Hund – Grundkurs V Arnsberg- Sauerland/NRW (Kalkgebiete aus dem Devon und Carbon)
23. - 25. Juni Einführung in die mikroskopische Erfassung und Bestimmung von Mykorrhizen Grundkurs II b
28. - 30. Juli SV Trüffelsuche mit Hund – Grundkurs IV  Arnsberg – Sauerland/NRW (
Kalkgebiete aus dem Devon und Carbon)


04. - 06. August SV TmH – Grundkurs III bei Bad Frankenhausen/Thüringen (Muschelkalkgebiete aus dem Trias)
18. - 20. August SV TmH – Grundkurs III Region Lörrach/Basel – Baden-Württemberg (Kalkgebite aus dem Erdzeitalter Jura)
25. - 27. August SV TmH - Grundkurs VI  auf sauer (Granit, Gneis ua.) im Hochharz bei Braunlage/Niedersachsen
01. - 03. Dezember SV Trüffelsuche mit Hund – Grundkurs IV (Region Bamberg/Bayern)


Teilnahmebedingungen
Nur für Personen, die bereits irgendwo an einem "Trüffelsuchkurs mit Hund" teilgenommen haben.

Anfragen und Anmeldungen
zu den vorstehenden Veranstaltungen bitte nur per Mail an info@pilzschule.de  oder
info@trueffelschule.de 

Kursbeginn/Dauer
Gilt nur für  vorstehende Veranstaltungen: Freitags ist jeweils Anreisetag

Themen/Ablauf/Inhalte
Folgen Sie dazu den weiter vorn direkt bei den Terminangaben unterstrichenen Textlinks der Kurse III bis VI auf die Seite  oder hier.

Kostenbeitrag
Keine Kursgebühren, sondern nur ein Kostenbeitrag von 30€ für Angehörige der FGH  bzw. für Nichtmitglieder der FGH von 50€

Achtung neu für alle die das Ziel Trüffelberater und/oder Trüffelsachverständige/r ansteuern:

04.-  05. November Ausbildungsmodul, Trüffelkurs mit Dr.  Lothar Krieglsteiner in Ruppertshofen bei Schwäbisch Gmünd:  Systematik, wichtige Arten, Biologie und Ökologie, Wissenswertes. (150 Euro - Anmeldung nur dieser Kurs direkt bei Lothar über lkrieglsteiner@t-online.de  )